Holländer Tarte

11.05.2022

Ich bin ja nicht eine, die jedem Backtrend hinterher rennt und alles ausprobieren muss. Wenn mich etwas wirklich interessiert, dann wird es ausprobiert und sonst eben nicht. Das habe ich wohl von meiner Mom. Ihr geht es da nämlich genau gleich. Was sie aber öfters macht, ist eine Holländer Torte. Und die ist jedes Mal einfach sehr gut. Weshalb ich mich die letzten Tage auch daran gemacht habe, eine Holländer Torte bzw. in meinem Fall eine Holländer Tarte zu backen.

Und in diesem Zusammenhang habe ich mich auch gefragt, wieso heisst es überhaupt Holländer Torte?? Auf diese Frage ich dann allerdings keine schlaue Antwort gefunden. Vielleicht wisst ihr da mehr als ich?


" Zu Hause ist, wo die Liebe wohnt, Erinnerungen geboren werden und Freude immer willkommen ist. "

Quelle: Unbekannt

Mürbeteig:

230g Mehl

70g Zucker

1 Prise Salz

95g Butter

1 Ei

Füllung:

2 EL Aprikosenkonfitüre

2 Eigelb

60g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Messerspitze Backpulver

60g geschälte, gemahlene Mandeln

70g Butter

2 EL Mehl

2 Eiweiss

Glasur:

4-5 EL Puderzucker

Zitronensaft oder Wasser (nach eigenem Geschmack)

Für den Mürbeteig Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleinen Flocken dazu geben und rasch mit den Händen zu einer krümeligen Masse verreiben. Das Ei dazu geben und kurz zu einem gleichmässigen Teig zusammenfügen. Dabei möglichst wenig kneten.

1/3 des Teiges in durchsichtige Folie einwickeln und in den Kühlschrank legen. Mit dem restlichen Teig eine rechteckige Tarteform (ca. 35cm auf 10cm) auskleiden und ebenfalls in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker f¨ür 2-3Min. schaumig rühren. Die Mandeln und die flüssige Butter untermischen.

Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen und behutsam unter die Masse ziehen.

Jetzt die Tarteform aus dem Kühschrank holen und den Boden mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen. Die Mandelmasse gleichmässig darauf verteilen. Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3mm dünn auswallen, diesen in Streifen schneiden und quer über die Tarte legen, so dass sich ein Gittermuster ergibt.

Die Tarte im vorgeheizten Backofen für ca. 30Min. backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser verrühren und die Tarte damit bestreichen.

Alles Liebe, Marlene ♥

Comments are closed.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)

Pinterest
Pinterest
fb-share-icon
Instagram
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.