Orangen-Herzen mit Rum-Punsch- & Mokkaglasur

12.11.2015

Endlich ist es wieder soweit! Bei zimtundkuchenliebe ist offiziell die Weihnachts-Plätzchen-Zeit eröffnet! Als ich diese Plätzchen das erste mal gebacken habe, wurde ich gleich mehrfach von Familie und Freunden um das Rezept gebeten. Deshalb möchte ich es euch natürlich nicht vorenthalten. Die Glasur lässt sich beliebig variieren und die Orangenschale kann durch Zitronenschale ersetzt werden. Ich habe mich für eine Rum-Punsch- und Mokkaglasur entschieden.

 

-Orangen-Herzen mit Rum-Punsch- & Mokkaglasur

 

Rum-Punsch- oder doch Mokka? Welches ist deine Lieblingsglasur??

 

Orangen-Herzen mit Rum-Punsch- & Mokkaglasur Orangen-Herzen mit Rum-Punsch- & Mokkaglasur

 

 

Zutaten:

 

125g Butter

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

1 Orange, abgeriebene Schale

250g Mehl

1 gestrichener TL Backpulver

 

Mokkaglasur:

200g Puderzucker

ca. 4EL starker Espresso, abgekühlt oder lauwarm

 

Rum-Punschglasur:

200g Puderzucker

ca 2 EL (Stroh-)Rum

ca. 2 EL Wasser

 

In einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Backpulver mischen. Die Butter in kleinen Flocken zur Mehlmischung geben. Das Ei und die abgeriebene Schale der Orange ebenfalls. Alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Den Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig 0,5cm dick auswallen und Herzen ausstechen. Die Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im Ofen für ca. 9-10Min. backen. Die Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Glasuren den Puderzucker mit der gewünschten Flüssigkeit (Espresso bzw. Rum/Wasser) zu einer dicken Glasur verrühren und die Kekse darin "tunken" oder mit der Glasur bestreichen. Die Glasur ist jeweils für eine ganze Portion des Teiges berechnet. Möchtet ihr also beide Glasuren verwenden, entweder die Teigmenge verdoppeln, oder die Glasurmenge halbieren.

 

Alles liebe, Marlene

 

 

 Hat dir der Post gefallen?
Dann teile, like oder kommentiere! Ich freu mich darüber!



 

Das könnte dich auch Interessieren

1 Teig... 3 Kekse!  Zitronen Macarons  Brombeer Tarte  Blaubeer-Madeleines



 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren