Aprikosenkuchen mit weissen Schokosplittern

22.07.2021

Eigentlich wollte ich ja einen Straciatella-Kirschen Guggelhupf backen...Die Zutaten dafür warteten alle bereits schon darauf, in einen Kuchenteig verwandelt zu werden. Nur als ich die Kirschen entsteinen wollte, musste ich leider fest stellen, dass sich bereits auf fast allen Früchten dieser fiese kleine Schimmel breit gemacht hatte. Also hiess es leider Bye Bye Straciatella-Kirschen Guggelhupf... Aber der Kuchenhunger war natürlich trotz allem immer noch da. Also musste dringend eine Alternative her. Zum Glück schwirren mir ja zur Zeit wieder tausend (Kuchen-) Ideen durch den Kopf. Und so entschied ich mich, nach einem kurzen Blick in die Früchteschale, für einen Aprikosenkuchen mit weissen Schokosplittern. Gebacken habe ich den Kuchen kurzerhand in einer Auflaufform. Hat super geklappt. Er hat sich gut verpackt im Kühlschrank auch mehrere Tag frisch gehalten.

Das tolle an diesen Früchteblechkuchen (oder hier Auflaufformkuchen), finde ich ja auch immer, dass sie meist am zweiten noch besser schmecken und schön saftig sind. So war`s auch beim Aprikosenkuchen. Hier könnt ihr natürlich wie so oft bei dieser Art Kuchen, die Früchte nach belieben austauschen (z.b Beeren, Zwetschgen, Äpfel oder Kirschen passen auch wunderbar).

"Zur Zeit schwirren mir ja wieder einmal tausend (Kuchen)Ideen im Kopf herum. Zu viele Ideen, zu wenig Zeit und Esser ;-) "

Zutaten:

200g Butter

185g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Pirse Salz

4 Eier

250g Mehl

2 TL Backpulver

50ml Sahne

100g weisse Schokosplitter

Ausserdem:

400g Aprikosen

3-4 Handvoll Mandelblättchen

Den Backofen auf 180° Grad (Ober- und Unterhitze). Eine Aufllaufform (ca. 25cm auf 35cm) oder ein Backblech oder eine andere geeignete feuerfeste Form mit Backpapier auslegen.

Die Aprikosen waschen, entsteinen und in Stücke schneiden.

Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen. Jedes Ei einzeln für ca. 30-45 Sekunden unter die Masse mixen. Sollte euch der Teig gerinnen, einfach nach der Zugabe aller Eier wenig Mehl dazu geben und nochmals gut mixen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechslungsweise mit der Sahne unter den Teig rühren. Mit dem Mehl beginnen.

Die weissen Schockosplitter und ca. die Hälfte der Aprikosensztücke unter den Teig heben und ihn anschliessend in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Die restlichen Aprikosenstücke gleichmässig auf dem Teig verteilen und etwas in den Teig drücken. Zum Schluss die Mandelblättchen darüber streuen.

Jetzt den Kuchen für ca. 30Min. goldbraun backen. Nach dem abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Alles Liebe, Marlene ♥

No Comments Yet.

Leave a Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)

Instagram
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.