Brownies mit Salzbrezeln & Karamell

29.08.2021

Sooo...nach all den Früchtekuchen gibt`s jetzt wieder mal was für die Chochoholics unter euch. Nämlich Brownies mit Salzbrezeln und Karamell. Eine tolle Kombi wie ich finde. Und auch meine beiden Männer (Ehe- und Sohnemann) waren total begeistert davon. Nur meiner kleinsten waren sie etwas zu "stark" mit der schwarzen Schokolade.

Aber grundsätzlich kommt Schokokuchen doch immer gut an, egal ob bei Gross oder Klein. Ich habe kleine Karamellwürfel verwendet. Nur leider ist der Geschmack des Karamells dadurch etwas unter gegangen. Nächstes Mal werde ich deshalb grössere Karamell Stücke nehmen.

" Wer für Kleinigkeiten in seinem Leben dankbar ist, führt ein Leben mit Freude. In diesem Sinne, esst mehr Kuchen :-) "

Quelle: Unbekannt

Für den Teig:

150g dunkle Schokolade (70%)

50g Milchschokolade

100g weisser Zucker

60g brauner Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier

125g Mehl

25g Kakaopulver

1 Prise Salz

Ausserdem:

40g Salzbrezel, in groben Stücken

60g Karamellwürfel (nicht zu kleine nehmen, da sonst der Geschmack nicht richtig zur Geltung kommt)

Deko:

kleine Salzbrezen

Den Backofen auf 170° Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine viereckige Backform (ca. 25cm mal 25cm) mit Backpapier auslegen.

In einer Pfanne die Schokolade zusammen mit der Butter auf kleiner Hitze langsam schmelzen. Die Masse darf nicht heiss werden.

Sobald die Schokolade und die Butter geschmolzen sind, mit einem Schneebesen den Zucker unterrühren. Jetzt nacheinander jedes Ei einzeln unterrühren.

Das Mehl mit dem Kakao und Salz mischen, über die Schokoladenmasse sieben und mit einem Teigschaber sorgfältig unterheben.

Zuletzt die Brezel- und Karamellstücke unterheben.

Den Brownieteig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und mit Salzbrezeln dekorieren. Die Brownies für ca. 20-25Min. backen. Mit einem Holzstäbchen ein Gartest machen. Die Brownies sollten innen noch weich, aber die Oberfläche sollte trocken sein.

Alles Liebe, Marlene ♥

No Comments Yet.

Leave a Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)

Instagram
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.