No-Bake Mini Cheesecakes

17.07.2015

Heute bleibt der Ofen mal kalt. Denn es gibt köstliche No-Bake Mini Cheesecakes. Natürlich könnte man damit auch einen grossen Cheesecake machen, aber ich finde diese kleinen Törtchen haben doch einen gewissen Charme. Das Rezept ist denkbar einfach, auch die Zutaten die dafür benötigt werden sind nicht all zu viele. Dafür ist das Ergebnis wirklich köstlich und bei den momentan warmen Temperaturen auch noch sehr erfrischend.

 

No-Bake Mini Cheescakes

 

Und keine Angst vor Gelatine. Einfach das Rezept befolgen und das " Backen" übernimmt der Kühlschrank.

 

No-Bake Mini Cheescakes No-Bake Mini Cheescakes

 

Zutaten: (ca. 6-7 Stück)

 

50g weisse Schokolade

60g Butterkekse od. Cookies, fein zerkrümelt

50g Butter, flüssig, abgekühlt

200g Frischkäse

150g Griechischer Natur-Joghurt

1 EL Zitronensaft

80g Zucker

1/2 dl Wasser

1 Vanillestängel

3 Blatt Gelatine

 

Eine Muffinform mit 6-7 Papierförmchen auslegen. Weisse Schokolade fein reiben und zusammen mit der Butter und den Keksen vermischen. Die Masse in die Förmchen verteilen und den Boden andrücken. Muffinblech in den Kühlschrank stellen. Den Frischkäse, das Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren. Die Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Das Wasser zusammen mit dem Vanillemark in einem Topf aufkochen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser für ca. 5Min. einweichen. Die Gelatine in der heissen Flüssigkeit auflösen und mit zwei Esslöffel Frischkäsemasse verrühren. Nun alles sofort gut unter die restliche Masse rühren und in die Förmchen verteilen. Die Cheesecakes für mindestens zwei Stunden, besser länger, in den Kühlschrank stellen. Nach Belieben mit Fruchtsauce garnieren.

 

Alles liebe, Marlene

 

                 Hat dir der Post gefallen?
                          Dann teile, like oder kommentiere! Ich freu mich darüber! 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren