Oreo (Geburtstags-)Kuchen mit Oreo-Streuseln

14.03.2021

Obwohl ich Wettertechnisch gesehen jedes Jahr um diese Zeit sehnsüchtigst auf den Frühling warte, finde ich den Monat März doch ganz toll. Denn im März haben meine beiden Geschwister und mein Paps Geburtstag. Und ich liebe Geburtstage! Einerseits weil ich so gerne Geschenke mache und mich über die Freude des beschenkten immer besonders freue, und andererseits weil es an Geburtstagen immer Kuchen gibt. Entweder ist es bei mir ja so, dass ich sofort weiss, welchen (Geburtstags-)Kuchen ich backen will, oder ich denke ewig darüber nach und kann mich kaum entscheiden.

Dieses Mal war es leider mal wieder letzteres. Dabei hätte mir doch die Entscheidung kaum leichter fallen sollen. Meine Schwester hatte Geburtstag. Und sie liebt Oreo`s! Deshalb gab es einen Oreo-Kuchen. Als das Rezept endlich stand, fehlte mir aber irgendwie noch das gewisse etwas. Als ich mich an die Vorbereitungen machte, kam mir zum Glück dann plötzlich die Idee zu den Oreo-Streuseln. Und da meine Schwester, sowie alle anderen Test-esser den Kuchen super fanden, habe ich das Rezept für euch hier aufgeschrieben.

Für den Kuchen:

120g Butter

190g Zucker

3 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

Prise Salz

250g Mehl

2 TL Backpulver

75g Creme Fraiche

75g Milch

100g Oreo Kekse (Ich habe Doppelcreme genommen)

Für die Streusel:

140g Mehl

60g Zucker

1 Prise Salz

100g Butter, in kleinen Würfeln

100g Oreo Kekse (die normalen, keine Doppelcreme)

Ausserdem:

Puderzucker

ein paar Oreo Kekse

Den Backofen auf 180° Grad (ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Boden einer Springform (20cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten und bemehlen.

Zuerst die Streusel vorbereiten. Dafür 100g Oreo`s in einem Küchengerät oder von Hand in kleine Stücke hacken. Alle Zutaten (ausser der Butter) in einer Schüssel mischen. Butter dazu geben und mit dem Handmixer oder von Hand zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

Die Oreo Kekse für den Kuchenteig in Stücke brechen und zur Seite stellen.

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Die Eier einzeln jeweils für ca. 1Min. unter die Masse mixen. Das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen. In einer anderen Schüssel Milch und Creme Fraiche verrühren. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milchmischung unter die Eiermasse rühren. Zum Schluss die Oreo-Keksstücke unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und die Oreo-Streusel gleichmässig darauf verteilen. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen schieben und für ca. 45-50Min backen. Sollten die Streusel während des Backens zu dunkel werden, einfach mit etwas Alufolie abdecken.

Den ausgekühlten Kuchen nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und mit Oreo`s dekorieren.

Alles Liebe, Marlene ♥


No Comments Yet.

Leave a Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)

Instagram
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.