Zimtschnecken mit CreamCheese Frosting

21.05.2015

Hallo meine Lieben....wie der Name meines Blogs bereits verrät, liebe ich Zimt! Ein Leben ohne Zimt? Ohne mich! Deshalb war ich auch gleich Feuer und Flamme als ich in Mara`s (von lifeisfullofgoodies) super-tollem Backbuch (Mara`s sweet Goodies) das Rezept für diese fantastischen Zimtschnecken mit CreamCheese Frosting entdeckte! Und da das Wetter bei uns momentan ja leider sowieso eher nass und trüb ist, versüsste ich uns gestern den Tag mit diesen fantastischen Zimtschnecken. Und ich muss es einfach sagen: dies sind die BESTEN Zimtschnecken die ich jemals in meinem Leben gegessen habe!! Ich musste mich wirklich zusammen reissen, um nicht gleich alle auf einmal zu essen.

 

Zimtschnecken mit CreamCheese Frosting-150520-5

 

Die Kartoffeln im Teig mögen im ersten Moment ein wenig seltsam erscheinen, aber sie machen ihn so schön locker und luftig.

 

Zimtschnecken mit CreamCheese Frosting-150520-2Zimtschnecken mit CreamCheese Frosting-150520-4

 

Zutaten:

Für den Hefeteig:

125g Kartoffeln

60g Butter

1 Ei

125ml Milch

125ml Buttermilch

35g Puderzucker

1 Würfel Hefe

650g Mehl

1/2 Teelöffel Salz

Für die Füllung:

60g Butter

120g Zuckerrübensirup (gibt`s z.B im Reformhaus)

1 gehäufter EL Zimt

35g Puderzucker

Für das Cream Cheese Frosting:

200g Frischkäse

200ml Sahne

250g Puderzucker

Zudem:

Butter für die Springform

Zimt zum bestreuen

 

Die geschälten Kartoffeln weich kochen, abseihen und noch heiss mit einem Kartoffelstampfer ganz klein drücken. Sofort die Butter dazugeben, damit diese schmilzt. Das Ei hinzu schlagen und die Kartoffelmasse gut durchmischen.

Die Milch mit der Buttermilch und dem Puderzucker verrühren und in einem Topf lauwarm erwärmen. Vom Herd nehmen. Die Hefe in die lauwarme Flüssigkeit bröckeln und 10Min. stehen lassen.

Das Mehl mit dem Salz mischen und zu den Kartoffeln geben. Die Hefe-Milch-Mischung hinzugiessen und alles zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Der Teig sollte nicht mehr kleben, andernfalls noch ein klitzeklein wenig Mehl unterarbeiten. Einige Minuten gut durchkneten und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich nach dem Gehen gut verdoppelt haben. Anschliessend nochmals kurz kneten und auf einer bemehlten Fläche ca. 0,5cm dick zu einem Rechteck ausrollen.

Für die Füllung die Butter, den Zuckerrübensirup, den Zimt und den Puderzucker in einem Topf mischen und leicht erwärmen, damit sich die Butter verflüssigt und mit den anderen Komponenten gut verrühren lässt. Die Füllung nun mit einem Pinsel auf die Teigplatte verstreichen. Die Teigplatte zu einer grossen Rolle aufrollen und diese in ca 3-4cm dicke Scheiben schneiden.

Die Scheiben nebeneinander, mit der Schnittfläche nach oben in eine gebutterte Springform setzen und nochmals ca. 30Min. gehen lassen.

Den Backofen derweil auf 170°C Umluft (190°C Ober- / Unterhitze) vorheizen. Die Zimtschnecken ca. 20-25Min. backen. Die Oberfläche bekommt dabei eine schöne goldgelbe Färbung.

Für das Frosting den Frischkäse mit der Sahne und dem Puderzucker cremig rühren und auf die noch warmen Schnecken aufbringen und mit Zimt bestreuen.

 

Alles liebe, Marlene

4 Antworten

  1. Liebe Marlene,
    es freut mich sehr, dass dir meine Zimtschnecken so gut schmecken. Und natürlich auch, dass dir mein Backbuch gefällt! Das ist wirklich schön zu lesen. <3 Deine Schnecken sehen übrigens sehr sehr lecker aus!
    Einen schönen Blog hast du hier… Da guck ich doch gerne öfters vorbei ;-)
    Liebste Grüße
    Mara von
    lifeisfullofgoodies.com

    • Marlene

      Liebe Mara,

      Vielen lieben Dank.Es freut mich sehr das Dir mein Blog gefällt!

      Liebe Grüsse

      Marlene

  2. Oh mein gott, sind die lecker, der meeeega Hammer :O)
    Kann ich nur jedem empfehlen!!!

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren