Zitronen Torte

07.05.2015

Mmmhhhh....ich mag diese leichte Säure der Zitrone kombiniert mit der Süsse eines leckeren Kuchens. Und wenn sie noch als Torte mit "leichter" Buttercreme daher kommt, was will man mehr??

Zitronen Torte-150425-5

 

Zugegeben, es ist ein wenig Zeitaufwendig diese Torte zu backen, aber das Ergebnis entschädigt für alles!

 

Zitronen Torte-150425

 

Für das Biskuit:

200g weiche Butter

200g (extra-)feiner Zucker

1 Prise Salz

2 Zitronen (fein abgeriebene Schale)

4 Eier

200g Mehl, vermischt mit 2 TL Backpulver

Für den Zuckersirup:

150ml frisch gepresster Zitronensaft

150g Zucker

Für die Buttercremefüllung:

120g Butter

120g Puderzucker (gesiebt)

1 Prise Salz

60g LemonCurd (ähnlich Zitronenkonfitüre)

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Wenn vorhanden, drei runde Backformen (20cm durchmesser) mit Butter einfetten und leicht bemehlen. Falls nur eine Backform vorhanden ist, kann das Biskuit in drei Schritten gebacken werden. Oder den ganzen Teig auf einmal in einer Form backen, und danach das Biskuit zweimal quer durchschneiden.

Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und zu einer blassen und luftigen Creme verrühren. In einer zweiten Schüssel die Eier leicht verquirlen und unter schnellem Schlagen langsam in die Buttermischung giessen. Wenn das gesamte Ei in die Buttermischung eingebunden ist, das Mehl dazugeben und nur so lange rühren, bis sich die Masse gerade eben zu einem Teig zusammenfügt.

Den Teig auf die Formen aufteilen, oder wie oben beschrieben verfahren. Das Biskuit ca. 15-20Min. Backen. Bei Verwendung einer einzigen Backform, wenn der ganze Teig auf einmal gebacken wird, verlängert sich die Backzeit auf ca. 30Min. Wenn ein Holzstäbchen in den Biskuit gestochen wird, und beim Herausziehen kein flüssiger Teig mehr daran kleben bleibt ist das Biskuit fertig gebacken.

Für den Zuckersirup Zitronensaft und Zucker in einem Topf aufkochen. Köcheln lassen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Sirup zur Seite Stellen und etwas abkühlen lassen.

Die fertigen Biskuitböden 10Min. lang in der Form ruhen lassen. Solange die Böden noch warm sind, die Oberfläche grosszügig mit Sirup bestreichen. Dann mit einem Messer einmal um den Innenrand der Form herum fahren, und die Böden aus den Formen nehmen und auf einem Kuchengitter vollkommen auskühlen lassen. Falls das Biskuit in einem Schritt und in nur einer Form gebacken wurde, den Biskuit nun vorsichtig zweimal quer durchschneiden und nochmals mit dem Zitronensirup tränken.

Für die Buttercremefüllung, Butter, Puderzucker und Salz in eine Rührschüssel geben und zu einer sehr blassen und luftigen Creme verrühren. Den LemonCurd zu der Mischung geben und zu einer glatten Masse verrühren.

Zum Zusammensetzen der Torte die Böden von Krümeln säubern. Ein Drittel der Buttercreme zwischen die Böden füllen und die Böden aufeinander setzen. Die verbleibende Buttercreme über die Torte giessen, und die Torte rundherum damit einstreichen.

Zitronen Torte-150425-3Tipps & Tricks

- Werden die Böden am Tag zuvor gebacken, nach dem Tränken mit Sirup in Frischhaltefolie einwickeln und an einem kühlen Ort lagern

 

3 Antworten

  1. Liebe Marlene

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Tönt sehr lecker!

    Ist diese Buttercreme fondanttauglich?

    Danke für deine Antwort.

    Lg Andrea

    • Marlene

      Liebe Andrea, ich habe noch nie selbst mit Fondant eine Torte überzogen. Aber ich kann mir keinen Grund vorstellen weshalb es mit dieser Buttercreme nicht funktionieren sollte. Die Creme wird im Kühlschrank schön fest. Liebe Grüsse, Marlene

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren