Spekulatius-Streuselkuchen mit Zwetschgen (Vegan)

01.12.2016

 

Hallo meine Lieben...Heute habe ich für euch mal wieder ein veganes Rezept. Ich persönlich könnte mich niemals vegan ernähren. Dafür esse ich einfach viel zu gerne all diese leckeren Sachen auf die ich dann ja verzichten "müsste". Aber seit ich von diesem total leckeren veganen Marmorkuchen probiert habe, backe ich ganz gerne hin und wieder mal etwas veganes.

 

spekulatius-streuselkuchen-mit-zwetschgen-vegan

 

Das Original Rezept für diesen Streuselkuchen habe ich hier entdeckt.

 

spekulatius-streuselkuchen-mit-zwetschgen-vegan spekulatius-streuselkuchen-mit-zwetschgen-vegan

 

Teig

100g Margarine, geschmolzen

150g Sojamilch

50g Wasser

38g Vanillepuddingpulver

150g Zucker

250g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1/2 TL Zimt

 

Belag:

500g Zwetschgen (Frisch oder TK)

 

Streusel:

100g Gewürz-Spekualtius, Vegan

60g Zucker

120g Margarine, weich

180g Mehl

 

 

Backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein tiefes Backlblech (ca. 23cm auf 33cm) mit Backpapier auslegen.

Die Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschliessen. Mit einem Nudelholz oder etwas ähnlichem die Kekse zerkleinern.

Für die Streusel alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer so lange verrühren, bis sich Streusel ergeben. Die Streusel kühl stellen.

Für den Teig die Sojamilch, Wasser und Vanillepudding-Pulver miteinander verrühren, bis sich das Pulver komplett aufgelöst hat. Unter rühren langsam die Margarine dazu giessen und weiterrühren, bis eine gleichmässige Flüssigkeit entstanden ist.

In einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Zimt vermengen. Die trockenen zu den flüssigen Zutaten geben und zuerst mit dem Schneebesen und dann mit einem Silikonschaber zügig zu einem glatten, relativ festen Teig  verrühren. Dabei nur so lange rühren wie unbedingt nötig.

Den Teig in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Die Zwetschgenhälften auf dem Teig verteilen. Die Hälfte der Spekulatius-Stücke darauf streuen. Die Streusel oben drauf geben und zum Schluss noch den Rest der Spekulatius-Stücke darüber streuen.

Jetzt den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille für ca. 50Min. backen. Im Original Rezept wird der Kuchen mit 30Min. Backzeit angegeben. Ich denke, dies liegt daran weil dort frische und nicht wie bei mir TK-Zwetschgen verwendet wurden.

 

 

Alles liebe, Marlene

 

 



Das könnte dich auch interessieren

Mamorkuchen ( Vegan)  Orangenkuchen #Healthyfood  Hefekranz mit Honig&Zimt  Zimt Pull Apart Bread

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren