Hefekranz mit Honig & Zimt

30.05.2016

Seit ich denken kann, gibt es bei uns zum Sonntags-Frühstück frischen Bienenhonig. Ihr kennt sie vielleicht auch, diese süssen kleinen "Bienenhäuschen" mit den farbigen kleinen "Fensterläden" in denen die Bienchen fleissig ein- und aus- fliegen um den Honig zu sammeln?? Genau so eins steht seit Jahrzenten bei meinen Eltern Zuhause auf dem Grundstück. Und dort es gibt den (für mich) besten Honig Weltweit! Ich glaube, dass jeder der einmal in den Genuss von frischem Bienenhonig, direkt vom Imker gekommen ist, weiss, dass der Honig vom Supermarkt da nicht mithalten kann!

 

 

Hefekranz mit Honig&Zimt

 

Das Originalrezept habe ich hier entdeckt. Aber weil es bei mir "schnell" gehen musste, habe ich es etwas abgewandelt.

 

 

Hefekranz mit Honig&Zimt Hefekranz mit Honig&Zimt

 

Zutaten:

350g Mehl Type 550

50g Dinkelmehl

ca. 200g Milch

1 Ei

1 Päckchen Trockenhefe

8g Salz

50g Zucker

100g Butter, in kleine Würfel geschnitten

 

Füllung:

50g weiche Butter

125g cremiger Honig

1-2 TL Zimt

 

Für den Hefeteig Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die restlichen Teigzutaten dazu geben und alles in der Küchenmaschine für ca. 5Min. zu einem weichen, elastischen Teig kneten.

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 45-60Min. gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrössert hat.

Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kranz-Backform gut einfetten.

Für die Füllung alle Zutaten miteinander vermischen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und dann zu einem ca. 45cm mal 30cm grossen Rechteck auswallen. Das Rechteck mit der Honig-Zimt Mischung bestreichen und von der Langen Seite her eng aufrollen. Die Rolle ein Mal in der Mitte der Länge nach komplett durchschneiden. Die beiden Stränge mit der Schnittfläche nach oben miteinander verschlingen in die vorbereitete Backform legen.

Den Hefekranz nochmals für ca. 20-30Min gehen lassen, bis er sich ein wenig vergrössert hat. Dann für ca. 35-40Min im vorgeheizten Backofen backen. Evt. nach 3/4 der Backzeit mit etwas Aluminiumfolie abdecken, damit der Kranz nicht zu dunkel wird.

 

 

Alles liebe, Marlene ♥

 

 



Das könnte dich auch interessieren

Apfel-Nuss Kranz mit kandierter Ananas  Buttermilch-Hörnchen-150515-4  Holunderblüten Guggelhupf-150912  Buttermilch-Blaubeeren Kuchen



Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren