Holunderblütensirup Guggelhupf

15.09.2015

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Und schon klopft der Herbst an die Tür....ein wenig wehmütig verabschiede ich mich vom Sommer, mit einem herrlichen Holunderblütensirup Guggelhupf. So ein Guggelhupf hat doch was! Er erinnert mich immer an "Oma`s Guggelhupf". Also nicht meine liebste Oma, die isst nämlich tausend mal lieber Kuchen, als dass sie ihn selbst bäckt. Aber so ein Guggelhupf hat doch einfach etwas gemütliches, grossmütterliches an sich.

 

Holunderblüten Guggelhupf

 

 

Natürlich lässt sich dieser Kuchen auch in einer Cakeform backen, aber ich finde als Guggelhupf hat er definitiv mehr Charme!

 

 

Holunderblüten Guggelhupf-150912-7 Holunderblüten Guggelhupf

 

 

Zutaten:

 

250g Butter

100g weisser Zucker

100g brauner Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

375g Mehl

1 Päckchen Backpulver

100ml Buttermilch

4 EL Holunderblütensirup

 

Guss:

150g Puderzucker

2 EL Holunderblütensirup

2 EL Zitronensaft

 

Eine grosse Guggelhupfform einfetten und bemehlen. Den Backofen auf 175° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Butter, die beiden Zuckersorten und den Vanillezucker cremig rühren. Die Eier einzeln nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechslungsweise mit der Buttermilch unterrühren. Zu guter letzt den Holunderblütensirup unter den Teig rühren.

Den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen für ca. 45-50Min. Backen. Den ausgekühlten Hupf aus der Form lösen. Den Puderzucker mit dem Holunderblütensirup und dem Zitronensaft verrühren und über den Kuchen giessen.

 

Alles liebe, Marlene

 

 

                         Hat dir der Post gefallen?
                          Dann teile, like oder kommentiere! Ich freu mich darüber!

 

 

 



 

Das könnte dir auch gefallen

Kirschen Joghurt Guggelhupf  Schneller, Variabler Cake  Mini Blaubeer Pie  Zitronen Kuchen



 

 

2 Antworten

  1. Hallo Marlene,
    ich habe deinen Kuchen nachgebacken, weil ich soooo viel selbstgemachten Holler-Sirup habe, und ich bin begeistert! Der Kuchen war sooo schnell weg, muss ich dringend nochmal machen.
    Hier findest Du meinen Blogbeitrag dazu: http://www.kinderkuecheundso.de/2016/07/holler-sirup-gugelhupf-super-saftig.html
    LG
    Martina

    • Marlene

      Liebe Martina

      Ich freue mich sehr über deine Nachricht :-) Bin gleich mal auf deinen Blog rüber gehüpft um die tollen Bilder anzuschauen. Ich habe diesen Kuchen auch aus dem Grund kreiert, weil ich viel zu viel Holunderblüten Sirup hatte ;-)

      Liebe Grüsse, Marlene

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren