Zitronen-Ingwer Törtchen

31.03.2016

Ach, wie schön....endlich klopft der Frühling an die Tür!! Sonnenschein und schon fast T-Shirt-Wetter! Nur noch schnell den Garten rausputzen und die Gartenmöbel rausholen. Das macht doch Lust darauf, draussen ein fruchtig frisches Stück Torte zu geniessen. Passend dazu habe ich heute ein Rezept für ein Zitronen-Ingewer Törtchen.

 

Zitronen-Ingwer Törtchen

 

Ein kleines, luftiges Törtchen in strahlendem Gelb. Frühling wir sind bereit, du kannst kommen :-)

 

Zitronen-Ingwer Törtchen Zitronen-Ingwer Törtchen

 

 

Biskuit:

3 Eier

35g Butter, sehr weich

1 Prise Salz

90g Zucker

1TL frischer Ingwer, fein gerieben (ca. 5g)

1/2 Zitrone, abgeriebene Schale

50g Mehl

40g Speisestärke

1 TL Backpulver

 

Creme:

100 g Sahne

150 g  Sahnequark

250 g Mascarpone

90g Puderzucker

1 Päckchen Vanillinzucker

1/2 Zitrone, abgeriebene Schale

4 EL Zitronensaft & 4-5 Tröpfchen Zitronenaroma

2TL frischer Ingwer, fein gerieben (ca.8-10g)

3 Blatt Gelatine

 

Garnitur:

60g  gelbe Candy Melts, geschmolzen

 

 

Eine Backform (ca. 15cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Ich mach das nur für den Boden und klemme dafür einfach das Backpapier zwischen die Form. Einfetten ist nicht nötig! Den Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Währenddessen den Zucker langsam ein rieseln lassen. Die Eigelbe mit der Butter, Zitronenschale und dem Ingwer gut verrühren und das Eiweiss vorsichtig unterheben. Die Speisestärke mit dem Mehl und dem Backpulver mischen. Die Mehlmischung auf die Eigelbmasse sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Backform füllen, glatt streichen und im Ofen für ca. 25-30Min. backen. Aus dem Ofen holen, und den Biskuit in der Form, auf den Kopf gestellt auskühlen lassen.

Den abgekühlten Biskuit aus der Form lösen und zwei Mal waagerecht  halbieren.

Für die Creme die Sahne steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Sahnequark, Puderzucker, Vanillinzucker, Zitronensaft und Ingwer verrühren. Die Schlagsahne unterheben. Die Gelatine für 5Min. in kaltem Wasser einweichen und ein wenig ausdrücken. Dann die Gelatine in einem kleinem Töpfchen erhitzen und auflösen. Zwei Esslöffel der Creme unter die Gelatine mischen und das ganze sofort unter die restliche Creme rühren.

Um den untersten Biskuitboden einen Tortenring spannen. Wer keinen passenden Tortenring hat kann auch die Springform mit Frischhaltefolie auskleiden, sodass die Folie einige Zentimeter über den Rand steht. So kann die Torte später einfach heraus gehoben werden. Ein drittel der Creme auf dem Biskuitboden verteilen. Den mittleren Biskuitboden darauf legen und das ganze wiederholen. Zum Schluss den letzten Biskuit oben drauf legen und die restliche Creme oben drauf geben und glatt streichen. Die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Garnitur die geschmolzenen Candy Melts in einen Spritzbeutel füllen, Spitze abschneiden und über das Törtchen spritzen.

 

 

Alles liebe, Marlene

 

 



Das könnte dich auch interessieren

Schoko-Himbeer-Buttercreme Torte  Schoko-Butter-Creme Torte  Zwetschgen-Torte mit Zimtbiskuit  Maltesers-Schoko Eistorte



 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren