Zwetschgen Torte mit Zimtbiskuit

17.09.2015

 

Achtung!! Dies ist eine super leckere Torte für alle, die eben keine Torte mögen ;-) Wie das?! Nun gut, es ist eine Torte für alle, die keine mächtigen Sahnetorten mögen. Sie ist zwar mit einer Creme gefüllt, aber eben mit einer leichten Vanille-Ricotta Creme, die auch nicht übermässig süss ist. Klingt verlockend, oder?? Sie schmeckt fantastisch nach Zwetschgenmus, Vanille und Zimt. Ich würde sagen, der Herbst kann kommen.... ;-)

 

Zwetschgen-Torte mit Zimtbiskuit

 

Das Zwetschgenmus habe ich selbst gemacht (nach diesem Rezept). Natürlich könnt ihr aber auch gekauftes Zwetschgen/Pflaumenmus verwenden.

 

Zwetschgen-Torte mit Zimtbiskuit Zwetschgen-Torte mit Zimtbiskuit

 

 

Zutaten: (15-18cm Springform)

Biskuit:

3 Eier

1 Prise Salz

90g Zucker

50g Mehl

40g Speisestärke

1 Messerspitze Zimt

1TL Backpulver

 

Füllung:

4-5 EL Zwetschgen/Pflaumenmus

evt. 2 EL Puderzucker

 

3 Eigelb

200ml Sahne

4-5 EL Zucker

25g Maisstärke

1 Vanilleschote

200g Ricotta

ca 3 EL Sahne

evt. frische Zwetschgen zum verzieren

 

 

Eine Backform (15-18 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Ich mach das nur für den Boden und klemme dafür einfach das Backpapier zwischen die Form. Einfetten ist nicht nötig! Den Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Währenddessen den Zucker langsam ein rieseln lassen. Die Eigelbe vorsichtig unterheben. Die Speisestärke mit dem Mehl, Backpulver und Zimt mischen. Die Mehlmischung auf die Eigelbmasse sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Backform füllen, glatt streichen und im Ofen für ca. 20Min. backen. Aus dem Ofen holen, und den Biskuit in der Form, auf dem Kopf auskühlen lassen.

200ml Sahne in einem Topf mit dem ausgekratzten Vanillemark, der Vanilleschote und dem Zucker aufkochen. Die Eigelbe separat mit der Speisestärke glatt rühren. Die Vanilleschote aus der heissen Milch entfernen. Ca. 1/4 der heissen Sahne zum Eigelb geben und gut verrühren. Die Eigelb-Sahne Mischung dann zur köchelnden Sahne geben, und so lange unter rühren köcheln lassen, bis  sich eine Puddingartige Konsistenz ergibt. Den Pudding in eine kalte Schüssel füllen und erkalten lassen. Den Ricotta löffelweise unter die Creme rühren. Sollte die Creme sehr fest sein, noch die 3 EL Sahne unterrühren.

Den Biskuit aus der Form lösen und waagerecht zwei Mal halbieren. Das Zwetschgenmus evt. noch mit dem Puderzucker süssen. Einen Biskuitboden mit der Hälfte des Zwetschgenmus bestreichen und 1/3 der Creme darauf streichen. Mit dem zweiten Biskuitboden gleich verfahren. Dann den letzten Biskuitboden oben drauf legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Nach Wunsch mit Zwetschgenspalten belegen.

 

Alles liebe, Marlene

 

 

                                      Hat dir der Post gefallen?
                          Dann teile, like oder kommentiere! Ich freu mich darüber!

 



Das könnte dich auch interessieren

Zitronen Torte  Himbeer Vanille Sahne Tarte-150509-5  Tiramisu-Bananen Törtchen  Schoko-Kirschen Quarktorte

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren