Aprikosenkuchen mit Mandelaroma

07.06.2016

 

Manchmal kommt es vor, dass ich einen Kuchen backe, aber es nicht mehr am selben Tag schaffe, ihn zu Fotografieren. Und (fast) genau so oft kommt es auch vor, dass ich mich mit Händen und Füssen wehren muss, wenn es im ganzen Haus nach frisch gebackenem Kuchen duftet, und meine beiden Männer unbedingt (JETZT! SOFORT!) ein Stück davon probieren wollen. Aber da kenne ich kein Erbarmen (allem Jammern zum Trotz ;-) ), denn für das Perfekte Foto tue ich (fast) alles ;-) .

 

Aprikosenkuchen-160601-3

 

Mein Fazit: Ein einfacher Aprikosenkuchen, der schnell gemacht ist, hübsch aussieht und lecker nach frischen Aprikosen und einem Hauch Mandelaroma schmeckt. Noch ein Klecks Sahne oben drauf, und das Kuchenglück ist perfekt.

 

Aprikosenkuchen Aprikosenkuchen

 

 

Zutaten:

2 Eier

100g Natur-Joghurt

1 Spritzer Zitronensaft

200g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

einige Tropfen Bittermandelaroma, nach Geschmack

200ml neutrales Öl (z.B Sonnenblumenöl)

290g Mehl

3/4 Päckchen Backpulver (12g)

ca. 10-12 frische Aprikosen

 

2-3EL Mandelblättchen

evt. Puderzucker

 

Eine kleine Springform (ca. 20cm Durchmesser) fetten und bemehlen. Den Backofen auf 175° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Drei Aprikosen halbieren und vierteln. Die restlichen Aprikosen in kleinere Würfel schneiden.

Für den Teig die Eier mit dem Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Bittermandelaroma und Öl verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionsweise unter die Masse rühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Die Aprikosenwürfel auf dem Teig verteilen und ca. 1cm tief in den Teig drücken. Die Aprikosenviertel auf dem Teig verteilen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen für ca. 45-50Min. backen. Evt. nach 35-40Min. den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Den noch warmen Kuchen nach Belieben mit Mandelblättchen bestreuen. Puderzucker erst auf den Kuchen streuen, wenn er abgekühlt ist.

 

 

 

Alles liebe, Marlene ♥

 

 

 



Das könnte dich auch Interessieren

Aprikosen-Kokos Stangen  Überraschungs Muffins mit Smarties  Schokokuchen mit Nutella-Glasur  Saftiger Rüblikuchen



Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren