Baumnuss Plätzchen (Gluten- & Lactosefrei)

26.11.2015

Mmmhh...in meiner Küche duftet es herrlich nach Baumnuss-Plätzchen. Nach den Orangen-Herzen gehts nun in die zweite Runde mit Plätzchen backen. Ich habe das Gefühl, mich schon fast beeilen zu müssen, will ich noch das eine oder andere Plätzchen backen bevor Weihnachten schon wieder vorbei ist! Dieses Jahr, so scheint es mir, rennt die Zeit noch mehr als sonst!

 

Baumnuss-Plätzchen

 

Diese fantastischen Plätzchen enthalten weder Milchprodukte noch Mehl, sind also auch bestens geeignet für Allergiker und bei Unverträglichkeiten.

 

Baumnuss-Plätzchen Baumnuss-Plätzchen

 

Zutaten:

2 Eiweiss

1 Prise Salz

200g Zucker

250g gemahlene Baumnüsse

150g gemahlene Haselnüsse

 

Glasur:

Baumnuss- Hälften

150-200g Puderzucker

ca. 3EL Wasser (oder 1/2 Wasser & 1/2 Kirsch)

 

Das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Zucker, Baumnüsse und Haselnüsse dazu geben und mit einem Gummischaber unter den Eischnee ziehen. Den Teig auf wenig Zucker, oder zwischen Plastikbeuteln ca. 8mm dick auswallen. Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Plätzchen offen bei Raumtemperatur für mindestens 6 Stunden trocknen lassen. Der Teig ist ein wenig klebrig, aber das muss so sein!

Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Plätzchen für ca. 10Min. backen. Zum auskühlen, die Plätzchen mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen.

Für die Glasur den Puderzucker mit Wasser vermischen und die Plätzchen damit bestreichen. Solange der Guss noch nicht trocken ist, auf jedes Plätzchen eine Baumnuss-Hälfte legen.

 

Alles liebe, Marlene

 

Hat dir der Post gefallen?
                          Dann teile, like oder kommentiere! Ich freu mich darüber!

 



 

Das könnte dich auch interessieren

1 Teig... 3 Kekse!  Orangen-Herzen mit Rum-Punsch- & Mokkaglasur  Waffeln aus dem Backofen  Kleine Apfel- & Schokotaschen



Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren