Einhorn Donuts (aus dem Backofen..)

18.02.2017

 

Hach...seit ich auf Pinterest überall diese niedlichen Torten, Kuchen und Donuts mit Einhörnern gesehen habe, hat mich die Idee auch so etwas zu machen einfach nicht mehr los gelassen. Letzte Woche habe ich mich dann ganz spontan dazu entschlossen Einhorn-Donuts zu machen. Diese Donuts habe ich im Backofen gebacken und nicht in der Fritteuse gemacht. Ich habe eine Donut-Backform von Städter dafür genommen. Das Rezept für den Donut-Teig stand direkt auf der Verpackung der Backform.

 

 

 

 

Ein bisschen verliebt bin ich schon in diese süssen kleinen "Doughnicorns" ;-)

 

 

 

 

 

Zutaten:

Teig:

130g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

250ml Milch

3 Eier

5EL neutrales Öl

260g Mehl

1 Päckchen Backpulver

 

Dekoration:

Fondantglasur (weiss), oder ersatzweisse dicke Puderzuckerglasur

Fondant weiss

Goldene Lebensmittelfarbe

Essbare Perlen mit Glitzer (z.B in Pink&Weiss)

Schwarzer Lebenmittelstift

 

 

Zuerst habe ich die Einhorn-Hörner vorbereitet. Dazu mit etwas weissen Fondant zwei gleich lange Stränge formen und diese ineinander verdrehen, sodass ein spitz zulaufendes Horn entsteht. Jedes Horn vorsichtig auf einen Zahnstocher aufpiessen und ca. 2cm hervorstehen lassen. Die Hörner mit Goldener Lebensmittelfarbe einpinseln und trocknen lassen. Für die Ohren jeweils etwas weissen Fondant Tropfenförmig formen und für die Ohrmuschel eine kleine Wölbung eindrücken. Die Wölbung ebenfalls mit etwas goldener Farbe bestreichen.

Für die Donuts den Backofen auf 200° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Donut-Form einfetten und bemehlen.

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig ist etwas flüssig, das muss so sein. Am besten geht das einfüllen in die Backform mit einem Messbecher oder Löffel. Die Mulden zu ca. zwei Drittel füllen, der Teig geht noch stark auf. Die Donuts in den Ofen schieben und für ca. 15-20Min. goldgelb backen.

Bei mir hat es 20 Stück ergeben. Da ich nur ein Blech habe, musste ich die Donuts in zwei Schritten nacheinander backen.

Die Donuts in der Form etwas abkühlen lassen, aus der Form stürzen und zum vollständigen auskühlen auf ein Gitter legen.

Die Fondantglasur nach Herstellerangaben vorbereiten und die Donuts darin "Tunken" und auf ein Abtropfgitter legen. Jetzt musst du schnell sein mit verzieren, da die Glasur schnell antrocknet. Das Horn in den Donut stecken, die Ohren aufkleben und mit den Perlen dekorieren. Die Augen erst aufmalen, wenn die Glasur vollständig getrocknet ist.

 

 

 

Alles Liebe, Marlene♥

 

 

 



Das könnte dich auch interessieren

      

Kommentare sind deaktiviert