(Lieblings-)Bananenbrot

26.08.2017

Bananenbrot erinnert mich immer an die Zeit zurück, als ich mit unserem ersten Kind schwanger war. Da hätte ich ständig welches essen können. Und das, obwohl ich davor mit Bananenbrot nie wirklich viel anfangen konnte. Und seither habe ich an dem (für mich) perfekten Rezept herum experimentiert und vieles ausprobiert. Dabei sind leider auch einige Exemplare in der Tonne gelandet. Ich mag es nämlich überhaupt nicht, wenn mein Bananenbrot so richtig klitschig und speckig ist.

 

 

Mein liebstes Rezept für Bananenbrot ist mit einer kleinen Menge gemahlenen Mandeln gemacht. Es geht aber auch sehr gut mit gemahlenen Haselnüssen. Oder auch ganz ohne Nüsse, wie ich feststellen musste, als ich diese einmal aus versehen vergessen habe ;-)

 

 

 

Zutaten:

130g Zucker

170g Butter

1 Prise Salz

3 Eier

300g Bananen, sehr reif

2EL Zitronensaft

200g Mehl

10g Backpulver

30g gemahlene Mandeln, alternativ gem. Haselnüsse

Mandelblättchen nach Belieben

 

 

Den Backofen auf 175 °C(Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform (ca. 25cm Seitenlänge) einfetten und bemehlen.

Die Eier trennen. Eiweiss steif schlagen und beiseite stellen. Butter mit Zucker, Salz und Eigelb schaumig schlagen. Die Bananen in kleine Stückchen schneiden (nicht zu Mus zerdrücken) und mit dem Zitronensaft mischen. Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Nüssen mischen und unter die Butter-Masse rühren. Die Bananen-Stückchen unter den Teig mischen. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiss unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, glatt streichen und nach Belieben noch mit Mandelblättchen bestreuen. Das Bananenbrot im vorgeheizten Ofen für ca. 50-60Min. backen.

 

 

 

Alles Liebe, Marlene ♥

 

 

 

 



Das könnte dich auch interessieren

      

 

 

Kommentare sind deaktiviert