Mama`s Apfelkuchen

 

10.20.2016

Gibt es bei euch auch diesen einen Kuchen, der eure Mama immer gebacken hat, und der euch sofort in eure Kindheit zurück versetzt?? Bei mir ist es Mama`s Apfelkuchen. Ein Klassiker, der einfach immer wieder lecker ist. Am allerliebsten esse ich ihn lauwarm mit einer Kugel Vanille-Eiscreme. Aber auch mit Schlagsahne schmeckt er fantastisch. Dieses Stück meiner Kindheitserinnerung wollte ich schon lange mit euch teilen. Und jetzt hat es das Rezept endlich auf den Blog geschafft :-)

 

 

Ein Leben ohne Kuchen ist möglich, aber Sinnlos! Und was denkt ihr darüber?

 

 

 

 

 

Zutaten:

Teig:

100g Butter

100g Zucker

2 Eier

1 TL Backpulver

200g Mehl

 

Füllung:

600gr Äpfel, geschält und in kleinen Würfeln

3 EL Zitronensaft

100g Butter (weich)

100g Zucker

3 Eier

1EL Speisestärke

1 Handvoll Mandeln, gehackt

 

Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (24cm Durchmesser) ausfetten und bemehlen.

Für den Teig Butter mit Zucker, Eiern und Salz verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die flüssige Masse rühren. Der Teig ist sehr dick und klebrig. Den Teig in die Form geben und einen Rand hoch ziehen. Dies geht am besten mit einem kleine Palettenmesser oder einem angefeuchteten Esslöffel

Die Apfelwürfel mit dem Zitronensaft vermischen. Butter, Zucker und Eier zusammen rühren und die Apfelwürfel darunter mischen. Die Apfelmischung auf dem Teig verteilen und die gehackten Mandeln gleichmässig darüber streuen.

Den Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen für ca. 55Min goldbraun backen.

 

 

 

Alles liebe, Marlene ♥

 

 

 



      

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren