Mandel-Brombeerkuchen

09.08.2016

Hach...die Zeit rennt!! Es ist bereits August und die ersten Vorboten des Herbstes stehen bereits in den Startlöchern! Die Rhabarbersaison ist leider schon längst wieder vorbei und es gibt bereits schon köstliche Zwetschgen zu kaufen. Aber bevor es wieder leckere Zwetschgenküchlein & Co gibt, möchte ich euch noch meinen Mandel-Brombeerkuchen zeigen, den es kürzlich bei uns zum Nachtisch gab.

 

Mandel-Brombeerkuchen

 

 

Kleiner Tipp: Wer Lust hat, kann gebräunte Butter (auch Nussbutter) verwenden. Dazu einfach die Butter in einem grossen Topf köcheln lassen, bis sie goldbraun ist und nussig schmeckt. Dabei einfach darauf achten, dass die Butter nicht am Topfboden anbrennt.

 

 

 

Mandel-Brombeerkuchen Mandel-Brombeerkuchen-160807-3

 

Zutaten:

180g Butter

180g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

4 kleine Eier (Grösse S)

60g Speisestärke

120 Mehl

1 leicht gehäufter TL Backpulver

2 gehäufte EL gemahlene Mandeln

250g Brombeeren

ca. 1 Hand voll Mandelblättchen

 

Den Backofen auf 170°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine viereckige Backform (ca. 25cm mal 25cm) einfetten und bemehlen.

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Zucker, Vanillezucker und Salz dazu geben und gut zusammen rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke und den gemahlenen Mandeln vermischen. Alles zur Butter-Zucker-Masse geben und gut unterrühren. Teig in die vorbereitete Form füllen, Brombeeren darauf verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Den Kuchen im Ofen für ca. 35-40Min. backen.

 

 

 

Alles liebe, Marlene♥

 

 

 



Das könnte dich auch interessieren

Vanille-Kuchenschnitten  Brombeer Tarte  No-Bake Mini Cheescakes  Zwetschgenküchlein mit Zimt-Knusperstreusel



Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren