Marmorkuchen mit Erdnussbutter-Swirl

27.05.2017

Hallo meine Lieben....wie schnell doch die Zeit vergeht. Mein letzter Beitrag scheint eine gefühlte Ewigkeit her zu sein! Dafür gibt es auch einen ganz besonderen Grund :-) Und heute lüfte ich Endlich das Geheimniss darum ;-) Ich bin SCHWANGER ♥ Und mir ist etwas passiert, was ich NIE, NIE, Niemals in meinem ganzen Leben für möglich gehalten hätte! Ich konnte plötzlich nichts mehr süsses, geschweige den Kuchen oder Torte mehr sehen! Von Schokolade wird mir immer noch übel (heul). Und für alle, die jetzt denken "das sollte mir mal passieren, dann ess ich nicht mehr soviel davon!" denen sei gesagt: Lieber nicht! Ich kann euch echt sagen, so blöd es auch klingen mag, mir als absolute Zuckernudel fehlt echt was ohne Schokolade ;-)

Als ich mich vor einiger Zeit dann doch einmal dazu durchringen konnte einen Kuchen zu backen, wurde mir doch tatsächlich alleine schon beim blossen Gedanken daran, diesen zu Fotografieren spei-übel! Und überhaupt war mir die erste Zeit leider 24Stunden am Tag (und auch Nachts!) nur übel, mein Kreislauf machte schlapp und ich fühlte mich ständig als ob ich krank wäre. Meine erste Schwangerschaft (die auch so einige Wehwechen mit sich brachte!!), kommt mir jetzt im Nachhinein dann doch wie Spaziergang vor. Zumindest bis jetzt...einige Monate liegen ja noch vor mir, und ich hoffe jetzt einfach darauf, dass es stetig besser wird :-)

 

 

Mittlerweile geht Kuchen wieder, wenn auch nur in "homöopathischen Dosen". Deshalb habe ich letzte Woche dann doch mal wieder den Backlöffel geschwungen und mein Lieblings-Marmorkuchen gebacken. Bei Schokokuchen (und Nutella) wird mir nähmlich Lustigerweise nicht übel. (Das lässt dann wohl doch noch hoffen ;-) )

 

 

 

Zutaten:

250g Butter

250g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

3 Eier

300g Mehl

3 TL Backpulver

125ml Buttermilch

25g Kakao

2EL Buttermilch

 

Ausserdem:

6-8EL Erdnussbutter (Crunchy)

 

 

 

Den Backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform (30cm Seitenlänge) einfetten und bemehlen.

In einer Schüssel Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier dazu geben und gut unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechslungsweise mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Jetzt den Teig in zwei Schüsseln aufteilen. Unter die eine Teighälfte das Kakopulver und die 2 Esslöffel Buttermilch rühren. Zuerst den hellen und dann den dunklen Teig in die vorbereitete Form füllen. Mit einer Gabel Zickzackförmig durch den Teig fahren, um ein Marmormuster zu erzielen. Die Erdnussbutter evt. kurz in der Mirkowelle oder über einem Wasserbad erwärmen (falls sie sehr fest sein sollte) und anschliessend Löffelweise auf dem Teig verteilen. Eventuell mit einem Zahnstocher oder einer Gabel etwas gleichmässiger verteilen.  Den Kuchen im vorgeheizten Ofen für ca. 45-50Min. backen.

 

 

Alles liebe, Marlene ♥

 

 



Das könnte dich auch interessieren

      

Kommentare sind deaktiviert