Mirabellenkuchen mit Cheesecakecreme und Mandel-Honig Kruste

 

21.10.2016

 

Kennt ihr das, wenn ihr euch einfach nicht entscheiden könnt?? Ihr steht morgens vor dem Kleiderschrank und wisst nicht ob ihr jetzt die blaue oder die andere blaue Jeans anziehen sollt? Und was dazu? Die weisse Bluse, oder den roten Pullover? Und welche Schuhe bloss?? Oder wie in meinem Fall: soll ich jetzt Kuchen oder doch lieber Cheesecake backen? ;-) Diese Frage muss ich mir ab sofort nicht mehr stellen, ich backe ganz einfach einen Mirabellenkuchen mit Cheesecakecreme oben drauf!

 

 

mirabellenkuchen-mit-cheesecakecreme-und-mandel-honig-kruste

 

Und als "Sahne-tüpfchen" kommt noch eine Mandel-Honig Kruste oben drauf! Ich habe TK-Mirabellen genommen, die meine Mom im Sommer in ihrem Garten geerntet hat. Aber der Kuchen schmeckt bestimmt auch mit frischen Zwetschgen sehr lecker.

 

mirabellenkuchen-mit-cheesecakecreme-und-mandel-honig-kruste mirabellenkuchen-mit-cheesecakecreme-und-mandel-honig-kruste

 

Teig:

1 Ei

1 Eigelb

80g Zucker

75g Griehischer Natur-Joghurt

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

2/3 Päckchen Backpulver (10g)

180g Mehl

 

Cheesecakemasse:

200g Sahne- oder Halbfettquark

125g Doppelrahmfrischkäse

2 Eier

1 TL Zitronensaft

1 EL Speisestärke

2EL Sahne

80g Zucker

ca.400g Mirabellen (oder z.B Zwetschgen, Apfelspalten oder Aprikosen)

 

 

Mandel-Honig Kruste:

125g gemahlene Mandeln

75g Butter

2 EL Mehl

1/2 EL Zucker

2EL Honig

 

Eine viereckige Backform (ca. 20-25cm Seitenlängen) einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen.

Zuerst die Mandel-Honig Kruste vorbereiten. Dafür die Mandeln mit dem Zucker und dem Mehl mischen. Die Butter in kleinen Flocken dazu geben und mit den Fingerspitzen einarbeiten. Zum Schluss den Honig unterrühren. Die Mandelmasse kühl stellen.

Für den Teig Eigelb und das Ei mit dem Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Masse rühren.

Den Teig in die vorbereitet Form füllen und glatt streichen. Dies geht am besten mit einer kleinen, angefeuchteten Winkelpalette oder etwas ähnlichem. Der Teig ist etwas zäh und klebrig, aber das muss so sein.

Für die Cheesecakemasse die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Quark und dem Frischkäse verrühren. Die Speisestärke mit der Sahne mischen und unter die Quarkmasse rühren. Zucker und Zitronensaft dazu geben und ebenfalls unterrühren. Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Die Cheesecakemasse auf den Teig geben und glatt streichen. Die Marillen halbieren, entsteinen und auf der Cheesecakemasse verteilen. Zum Schluss die Mandel-Honig Kruste aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmässig auf den Früchten verteilen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen für ca. 40-50Min. backen. Evt. nach 30Min. mit einem Stück Haushaltpapier oder Alufolie abdecken, damit die Kruste nicht zu dunkel wird.

Nach Ende der Backzeit, den Kuchen noch für 10Min. im geöffneten, aber ausgestellten Ofen stehen lassen. Den Kuchen ausserhalb des Ofens vollständig auskühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird.

 

 

Alles Liebe, Marlene♥

 

 



Das könnte dich auch interessieren

Mandel-Brombeerkuchen-160807-3  Hefekranz mit Honig&Zimt  Zitronen-Ingwer Törtchen  Quarkteigtaschen mit Vanillecreme & Amarenakirschen Füllung



Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren