Rührteigkuchen mit Schokostücken

09.10.2017

Als ich damit anfing, für meinen Blog zu Backen, zu Fotografieren und zu Schreiben machte ich alles noch "alleine". Ausser das anschliessende Kuchen essen natürlich ;-) Mittlerweile habe ich beim Teig rühren (und anschliessendem Rührlöffel ablecken) und Fotografieren tatkräftige unterstützung von klein Kuchenliebe Junior. Das ist wirklich süss, wie er jeweils mit der alten Kamera von Daddy um mich herumwirbelt und mir völlig nervös und quietschend vor lauter Freude jedes einzelne Foto sofort unter die Nase halten muss, dass er gerade vom Kuchen geschossen hat.

 

 

Kürzlich habe ich diesen einfachen Rührteigkuchen mit seinen Lieblingsschokoriegeln mit Haselnüssen drin gebacken.

 

 

 

 

Zutaten:

250 g weiche Butter

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

4 Eier

300 g Mehl

2TL Backpulver

4 EL Sahne

120-150g (Lieblings-)Schokolade, klein gehackt

 

Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform (ca.25cm Seitenlänge) einfetten und bemehlen.

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz zu einer hellen, cremigen Masse aufschlagen. Die Eier einzeln hinzufügen und jeweils ca. 1/2 Minute lang unterrühren. Sollte die Masse etwas gerinnen, einfach weiter rühren, bis sie wieder glatt ist.

Das Mehl und Backpulver mischen und die Hälfte davon unter die Teigmasse rühren. Anschliessend 2 Esslöffel Sahne dazu geben und ebenfalls unterrühren. Das ganze nochmals mit der zweiten Hälfte Mehl und Sahne wiederholen. Anschließend die zweite Hälfte Mehl hinzufügen und kurz unterrühren. Zum Schluss die Schokostückchen unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen, in den vorgeheizten Ofen stellen und für ca. 50-55 Minuten backen.

 

 

 

Alles Liebe, Marlene♥

 

 

 



Das könnte dich auch interessieren

      

 

Kommentare sind deaktiviert