Schneller Oreo-Schoko Zopf

15.11.2016

 

Habt ihr auch schon von einem Hefeteig gehört, der ratzfatz im Ofen ist, ohne langes gehen lassen zuvor?? Ich habe schon ein paar Mal darüber gelesen, dass dies mit der Zugabe von Backpulver sehr gut funktionieren soll. Habe mich aber bisher noch nie getraut, dass auch wirklich aus zu probieren. Aber als kürzlich die Zeit etwas knapp war, und ich doch noch unbedingt meine Idee mit dem Oreo-Schoko-Zopf umsetzen wollte, kam mir das gerade sehr gelegen.

 

schneller-oreo-schoko-zopf

 

Gesagt, Getan....und das Ergebnis kann sich, wie ich finde, echt sehen lassen. Der Teig ist gut gelungen, obwohl ich persönlich finde, dass er doch nicht ganz so luftig ist wie ein "reiner Hefeteig". Aber dennoch eine gute Alternative, wenn es denn mal schnell gehen muss.

 

schneller-oreo-schoko-zopf schneller-oreo-schoko-zopf

 

Teig:

140ml Milch, lauwarm

60g Halbfettquark

3 EL Zucker

15g frische Hefe, zerbröckelt

330g Mehl

2/3 Päckchen Backpulver (ca. 10g)

1/3 TL Salz

50g Butter, weich

 

 

Füllung:

100g Oreo Kekse

100g Nuss-Nougat Creme

120g Milchschokolade/Kuvertüre

 

Glasur:

60g Puderzucker

80g Frischkäse

1/2 EL Sahne

3 Oreo Kekse

 

Milch und Zucker mit der Hefe verrühren, bis sich di Hefee aufgelöst hat. Mehl, Salz, Backpulver, Butter und Quark in eine Schüssel geben. Die Hefe-Milch dazu giessen und alles einige Minuten zu einem weichen Teig kneten. Jetzt kann der Teig noch für ca. 20Min. an einem warmen Ort ruhen, oder wenn ihr es eilig habt auch direkt weiter verarbeitet werden.

Eine Kastenform (25cm Seitenlänge) einfetten und bemehlen. den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für die Füllung die Schokolade in einem Topf auf niedrigster Stufe langsam schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Nuss-Nougat Creme unterrühren. Den Teig zu einem dünnen Rechteck (ca. 25cm mal 40cm) auswallen. Die Schokomasse gleichmässig auf die Teigplatte streichen. Die Oreo Kekse zerbröckeln und gleichmässig auf der Schokomasse verteilen. Dann die Platte von beiden Seiten (der kurzen 25cm Seite) her gleichmässig zur Mitte hin aufrollen, bis sich die beiden Rollen in der Mitte treffen.

Den Schokozopf in die vorbereitete Kastenform legen und im vorgeheizten Ofen für ca. 30Min. goldbraun backen.

Für die Glasur die Zutaten zusammen rühren und auf den abgekühlten Schokozopf streichen. Die Oreo Kekse klein hacken und über die Glasur streuen.

 

Alles Liebe, Marlene♥

 

 



Das könnte dich auch interessieren

Quarkteig-Häschen  Schoko-Butter-Creme Torte  Zitronen Hefestollen  1 Teig... 3 Kekse!



Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren