Vanillekuchen mit Creamcheesefrosting (ein einfaches Grundrezept)

01.10.2017

Es ist Sonntag morgen und obwohl ich (dank Herr Kuchenliebe, der um 06.15Uhr mit Junior Kuchenliebe aufgestanden ist), ausschlafen konnte, bin ich todmüde ;-) Kennt ihr das auch?? Entweder könnte man im stehen einschlafen, weil man die ganze Woche über früh morgens raus muss, oder eben, weil man endlich ausschlafen konnte und nun deshalb wohl zu viel geschlafen hat. Hach...was beneide ich all diejenigen, die morgens immer frisch und topfit aus dem Bett hüpfen.  Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings noch sagen, dass ich ja mittlerweile eine 8.Monats-Kugel vor mir her trage und das schlaucht mich ziemlich ;-)

 

 

Nun aber zu meinem Rezept, dass ich euch heute zeigen möchte. Diesen einfachen Vanillekuchen habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit (genauer gesagt vor 3 Wochen) gebacken und fotografiert. Ich wollte ein einfaches Grundrezept, welches sich mit verschiedensten Füllungen und Glasuren veredeln lässt, oder auch mit einer Ganache eingestrichen und mit Fondant eingedeckt werden kann. Wer es gerne fruchtig mag, kann den Kuchen vor dem backen auch mit frischen Früchten belegen. Dann verlängert sich die Backzeit jedoch wahrscheinlich etwas.

 

 

 

 

Zutaten:

Vanillekuchen:

200g Butter

200g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Vanilleschote, ausgekratztes Mark

1 Prise Salz

4 Eier

230g Mehl

2TL Backpulver

2EL Milch

 

Creamcheesefrosting:

200g Frischkäse, Vollfettstufe

4EL Sahne

60g Puderzucker

 

Verzierung:

weisse Schokoraspel

 

Eine Springform (ca. 26cm Durchmesser) einfetten und bemehlen. Den Backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker, Salz, Vanillezucker und dem Vanillemark schaumig rühren. Die Eier einzeln für jeweils ca. 1Min. unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unterrühren.

Teig in die vorbereitete Springform füllen und für ca 30Min. backen.

Für das Frosting alle Zutaten gut verrühren und auf den ausgekühlten Kuchen streichen und mit den weissen Schokorsapeln verzieren.

 

 

 

Alles Liebe, Marlene ♥

 

 

 



Das könnte dich auch interessieren

      

Kommentare sind deaktiviert